Schloss

Kooperationsvereinbarung Gymnasium Balingen und vhs Balingen

Enge Zusammenarbeit mit der Jugendtechnikschule wurde vereinbart

v.l. Schulleiter Thomas Jerg, OB Helmut Reitemann und vhs Leiter Ottmar Erath

Eng zusammenarbeiten wollen künftig das Gymnasium Balingen und die Volkshochschule. Dies haben Oberbürgermeister Helmut Reitemann als Vorsitzender der vhs, Schulleiter Thomas Jerg und vhs-Leiter Ottmar Erath mit ihren Unterschriften unter eine neue Kooperationsvereinbarung besiegelt. Zunächst bietet die Jugendtechnikschule eine Elektronikwerkstatt, eine Metallbauwerkstatt und einen Kurs zum Erlernen des 10-Finger-Schreibens am Computer als AG am Nachmittag an. Im nächsten Schulhalbjahr geht man dann bei der IT-Ausbildung ganz neue Wege: ein Dozent der vhs und der jeweilige Fachlehrer des Gymnasiums werden im Team-Teaching die Klassenstufe 5 gemeinsam unterrichten. Auch in den Ferienzeiten können die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums künftig an verschiedenen technischen und IT-spezifischen Workshops teilnehmen, die seitens der Jugendtechnikschule vor Ort angeboten werden. Dabei können interessierte Schülerinnen und Schüler altersstufenbegleitend verschiedene Techniken des Programmierens kennenlernen. Schließlich wird sich die vhs an den Kreativtagen der Schule, die zum Schuljahresende stattfinden, engagieren – auch mit Angeboten aus dem künstlerischen Bereich und der Gesundheitsbildung.
 

(Erstellt am 13. November 2017)
 
powered by KIRU