Schloss

Wetter- und Klimadaten Balingen

Balingen - eine der sonnenreichsten Städte Deutschlands

Balingen zählt nachweislich zu den sonnenscheinreichsten Städten von ganz Deutschland. Dies kann durch die Wetteraufzeichnungen zweier Wetterstationen belegt werden, die im Auftrag der Stadt Balingen betrieben werden.

Sonnenschein und Natur

Die eine Wetterstation besteht seit 2008 und befindet sich in 620 Metern ü.NN bei der Staatsdomäne Bronnhaupten im Westen von Balingen. Dort werden fortlaufend die Werte der Temperatur in der Luft ( in zwei Metern Höhe ), am Boden ( 5 cm über dem Boden ), der Luftfeuchtigkeit, des Niederschlags ( Regen, Schnee, Hagel usw. ), des Windes ( nach Richtung und Geschwindigkeit ) und des Sonnenscheins erfasst.

Die Messwerte werden an die Zentrale des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach übermittelt und stehen nach Überprüfung auch der Stadt Balingen wieder zur Verfügung. Die Station auf Bronnhaupten verzeichnete im Jahr 2012 insgesamt 1997 Sonnenscheinstunden und wurde mit diesem Wert ( nach der Bergstation Zugspitze ) zur sonnenreichsten Station von ganz Deutschland.

Die andere Wetterstation steht im Osten der Stadt, in Balingen-Heselwangen, in 573 Meter Höhe über dem Meer. Die Station besteht seit 1979 und mit der jetzigen Ausstattung seit 2001. Automatisch erfasst - und die Werte in Datenbanken archiviert - werden ebenfalls die Luft- und Bodentemperatur, der Niederschlag nach Menge, Beginn und Ende, der Wind nach Richtung und Geschwindigkeit, der Luftdruck und die Sonnenscheindauer. Die Niederschlagswerte gehen ebenfalls an den Deutschen Wetterdienst und seit 2011 werden im 10 Minuten-Takt alle Werte von der Zentrale des Wetterdienstes Meteomedia ( auch als Kachelmannwetter bekannt ) per Funk abgerufen und sind damit Teil des umfangreichen Messnetzes von Meteomedia und gehen mithin in die Rechner der Wettervorhersage ein. Im Schnitt jeden zweiten Tag wird die Station Balingen-Heselwangen auch im Laufband der Wettervorhersage des SWR-Fernsehens eingeblendet.

Die Wetterstation in Balingen-Heselwangen meldete in der Vergleichsperiode ( 1991 - 2010 ) durchschnittlich 1820 Sonnenscheinstunden im Jahr. In Wirklichkeit scheint die Sonne noch rund 30 Stunden mehr über Balingen, die aber von der Station wegend er Abschattungen durch umliegende Berge und Anhöhen nicht erfasst werden können. Nach einer vorsichtigen Hochrechnung mit plus 30 Sonnenscheinstunden auf dann durchschnittlich 1850 Sonnenscheinstunden im Jahr, nimmt Balingen auch mit den Werten dieser Station deutschlandweit einen Spitzenplatz ein.

Insgesamt ist die Südwestalb von der Sonne verwöhnt. Die in der Bundesrepublik höchste jährliche Sonnenscheindauer wurde im Jahre 1959 mit 2329 Sonnenscheinstunden auf dem unweit von Balingen liegenden Klippeneck amtlich registriert.

Die Sonnenverwöhnung der Südwestalb belegt auch die nachstehende Karte über die Sonnenscheindauer in Deutschland.

Sonnenscheindauer in Deutschland
Sonnenscheindauer in Deutschland

Wir danken Herrn Karl-Heinz Jetter von der meteorologischen Station Balingen-Heselwangen (573 Meter ü. NN) für die freundliche Bereitstellung der Daten.

 
powered by KIRU