Schloss

Verwaltungsspitze zu Besuch beim DRK in Balingen

Vertreter des DRK berichten über Einsatzentwicklungen und sonstige Themen im abgelaufenen Jahr

Zum Ende des Jahres besuchten Oberbürgermeister Reitemann und Bürgermeister Schäfer traditionell die Integrierte Leitstelle und den DRK Kreisverband Zollernalb in Balingen. Begleitet wurden sie vom neuen Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung, Jens Keucher, seinem Stellvertreter, Michael Weitzl und dem Persönlichen Referenten des Oberbürgermeisters, Jürgen Luppold.
 
Der neue Geschäftsführer des Kreisverbandes, Andre Saliger, Rettungsdienstleiter Dieter Fecker und Leitstellenleiter Alwin Koch begrüßten die Gäste und informieren über das abgelaufene Jahr 2017. 14 Disponenten besetzen die Leitstelle rund um die Uhr mit 2 Disponenten. Zusätzlich wird  an Wochenenden und Feiertagen die Anzahl der Disponenten auf 3 erhöht. Mit rund 43.000 Anrufen für den Rettungsdienst und den Krankentransport sowie von rund 1.200 Anrufen für die Feuerwehr haben sich die Zahlen gegenüber dem Vorjahr nochmals erhöht. Außerhalb der Dienstzeiten werden auch Notrufe, Hilfeersuchen und automatische Alarmmeldungen für die Albstadtwerke und die Stadtwerke Balingen im Bereich der Wasser, Gas- und Stromversorgung entgegengenommen. Der Disponent alarmiert den entsprechenden städtischen Fachdienst über das eingebundene Alarmsystem und leitet damit die erforderlichen Hilfeleistungen ein. Anfang des Jahres 2018 soll nun endlich auch der Digitalfunk eingeführt werden, der landesweit schon mehrfach verschoben wurde.
Die Integrierte Rettungsleitstelle des DRK Kreisverbandes Zollernalb ist auf die neue Technik schon längst vorbereitet, auch dank der Anbindung des DRK Gebäudes an das Glasfasernetz der Stadtwerke Balingen.
 
Oberbürgermeister Reitemann bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Integrierten Leitstelle und des DRK für die gute Zusammenarbeit im abgelaufen Jahr und wünschte allen erholsame Feiertage und alles Gute für das Neue Jahr 2018.
 

(Erstellt am 21. Dezember 2017)
 
powered by KIRU